Und hier die Pressereaktionen auf die Lesetage selber machen!!

... Bitte habt Verständnis, dass wir aus Zeitgründen gar nicht alle Veröffentlichungen hier einstellen können.


HH Mittendrin Das Gegenteil von fürchterlich
Hamburger Wochenblatt zur Zwischenrunde - Wolf Erlbruch
taz zur Zwischenrunde
Hamburg Magazin zur Zwischenrunde
HLZ - Zeitschrift der GEW Hamburg - 7-9/2012, S.46 Zwischenrunde
Aktuell: BDI verleiht Kulturförderpreis an Vattenfall
Klimaretter, 16.09.11 Vattenfall bekommt Kulturpreis
Lausitzer Rundschau, 16.09.11 Kulturförderpreis für "Vattenfall Lesetage"
taz, 15.09.11 Kulturförderpreis für Vattenfall
Deutschlandradio Kultur, 17.08.11 Ethische Standards fürs Kultursponsoring
FAZ 16.04.2011 FAZ Feuilleton zum Aufruf "Gut und Böse"
Junge Welt, 23.04.11 Leserinbrief zum Artikel »Lesen gegen Vattenfall« vom 15.04.11
taz, 14.04.11 Kirche contra Vattenfall
Hamburger Abendblatt, 11.04.11 Lesungen in der ganzen Stadt: Hamburg liest
Freie Radios, 11.04.2011. Ausführliches Interview mit Astrid Matthiae auch zur Medienpartnerschaft mit dem NDR 90,3 Hamburger Abendblatt, 10.04.11 Wer über Comics sprechen will, muss ihre Sprache verstehen
Klimaretterblog, 10.04.11 Aufbruch zum regenerativen Kulturklima
FAZ, 08.04.11 Kultursponsoring: Das Böse hat einen Namen: Vattenfall
dpa, erschienen u.a. im Focus, 07.04.11 Atom-Streit in der Kulturszene
Schenefelder Tageblatt, 08.04.2011 Atom-Streit in der Kulturszene entfacht
Kölner Stadtanzeiger, 07.04.11 "Plötzlich sind alle gegen Atomkraft"
SZ 07.04.2011 Atomverstrahltes Kulturklima
NDR.de 07.04.2011 NDR berichtet über die Auftaktveranstaltung von Lesetage selber machen - Vattenfall Tschüss sagen
Klimaretter, 06.04.11 Start für "Lesefestival von unten"
Kieler Nachrichten, 06.04.2011 Hagen, Grass und Rowohlt. Promis lesen gegen Atomkraft
Hamburger Abendblatt, 06.04.2011 Peter Stamm von der nachdenklichen Fraktion
Deutschlandradio Kultur, 06.04.11 Schriftsteller gegen Atomstrom
börsenblatt.net 05.04.11 Harry Rowohlt eröffnet alternative Lesetage
taz.de, 05.04.2011 Aktionen gegen Greenwashing. Lesen mit Atomantrieb
Hamburger Abendblatt, 05.04.2011 Kunstvolle Absage an Vattenfall
Buchmarkt, 05.04.2011 Hamburg: Lesetage selber machen - Vattenfall Tschüss sagen - starten morgen
Hier ein Kommentar zum Szene-Artikel http://stop-greenwashing.blogspot.com/
taz.de, 04.04.11 Vattenfall ist, was man draus macht
Neue Rheinische Zeitung, 03.04.2011 Lesetage selber machen - Vattenfall Tschüss sagen
Hamburg Magazin, 01.04.2011 Lesetage selber machen - Vattenfall Tschüss sagen
Szene Hamburg April 2011 Zwischen Kunst und Kommerz
Die Zeit Ausgabe 31.03.2011 Der Geist der Zeit ist erneuerbar
Mopo vom 31.03.2011 "Hits der Woche" Literaturfestival "von unten"
Wir Klimaretter, Donnerstag, 31.03.11 Vattenfall den Konsens entziehen
BREAKING NEWS: Vattenfall GIBT AUF!!!

Greenwashing-Lesetage sind abgesagt und stillgelegt

Freitag Community, 20.03.11 Lesend Vattenfall Tschüss sagen
Welt Online, 17.03.11 Lesetage gegen Vattenfall
Was geht in Hamburg? 17.03.11 Kultur: Lesetage gegen Vattenfall
Buchmarkt, 10.03.11 Hamburg: Alternatives Lesefest zeigt Vattenfall die kalte Schulter
Hamburger Abendblatt, 09.03.11 Vattenfall-Kritiker veranstalten eigene Lesetage
buchreport, 09.03.11 Kampf gegen Energiesponsor
taz, 02.03.11 "Vattenfall ist kein Schicksal"
Wir Klimaretter, 27.02.11 "Ein Kulturveranstalter wie andere auch" - Vattenfall und seine Medienpartner


Anlässlich der Lesetage 2010 hatte die Initiative "Moorburgtrasse stoppen" den Berufsverband der Journalisten DJV, den Redakteursausschuss des NDR, die Leiterin von NDR 90,3 (Juliane Eisenführ), den Intendanten des NDR (Lutz Marmor) sowie den verdi-Vorstand des NDR Thomas Martin angeschrieben

Seite 1 Seite 2

Und hier die Antwort von Juliane Eisenführ

Seite 1 Seite 2

Suttnerblog, 27.01.2011
Hamburgs neue Protestkultur. Lesetage ohne Vattenfall

taz, 21.12.2010
Lesetage ohne Vattenfall

Hamburger Lehrerzeitung, Dezember 2010
Interview mit Hartmut Ring (GEW) und Astrid Matthiae (BI Moorburgtrasse stoppen)