Wir haben es geschafft!




Kontakt

Astrid Matthiae
astridmatthiae [snail] gmx [period] de
Tel: 439 47 66

Angela Banerjee
b [period] energy [snail] gmx [period] de


Aktuelle Infos, Aktionen & Kampagnen

Netzwerk Recht auf Stadt
Unser Hamburg - Unser Netz
Moorburgtrasse stoppen
KEBAP
AG-Lunapark
Suttnerblog
Gängeviertel
Stop Greenwashing
Lausitzer Braunkohle


Unsere vorläufige Linkliste unkommerzieller Initiativen:

annaelbe - Weitblick für Hamburg statt Privatisierung öffentlichen Raums hat unsere Lesung mit Frauke Turm und ihrem Krimi "Zugeschanzt" mit aktuellen Infos begleitet.

Der Arbeitskreis Lokale Ökonomie macht Lesungen selber, die sich damit beschäftigen, wie man solidarischere Wirtschaftsformen entwickeln kann. Gelesen hat bisher Elisabeth Voss, Christian Siefkes. Silke Helfrich und Jacques Paysan

Der Arbeitskreis Umstrukturierung Wilhelmsburg setzt sich kritisch mit den Umstrukturierungen auseinander, die durch die Hamburger Stadtentwicklungspolitik (IBA Hamburg, Sprung über die Elbe...) in Wilhelmsburg durchgesetzt werden sollen.

Einen Überblick über die verschiedenen Initiativen und Aktivitäten rund um die alte Rindermarkthalle bieten die leute von real

Der Einwohnerverein St. Georg hat gemeinsam mit uns und dem Kulturladen St. Georg am 18. Oktober 2012 eine Solidaritätslesung für die vom Mietenwahnsinn betroffene Buchhandlung Wohlers veranstaltet. Die Überraschung stand uns im Gesicht geschrieben, als Michael Joho verkündete, dass die Buchhandlung gerettet ist. Eine wunderschöne Veranstaltung, trotz kurzfristiger Absage des Bilderbuchautors Wolf Erlbruch.

Eden für Jeden - Hebebrand bleibt grünes Land. Überall in der Stadt steht Wohn- und Gewerberaum leer. Ausgerechnet Kleingärten sollen dafür platt gemacht werden.

Für unsere Veranstaltungsreihe war am 17.10.12 bei den Esso Häusern zu Gast: Das Literarische Menüett

Für ein selbstverwaltetes und unkommerzielles soziales Zentrum im ehemaligen FZ Nöldekestraße Ja zur Nö

Im Café Knallhart las und musizierte Leman Stehn im April 2012 für "Lesetage selber machen - Vattenfall Tschüss sagen"

Wir unterstützen das Bündnis Mietenwahnsinn stoppen

Der 2. Hamburger Lesemarathon, den das Gängeviertel ausrichtete, fand im Rahmen von "Lesetage selber machen - Vattenfall Tschüss sagen" statt.

Beim 3. Hamburger Lesemarathon des Gängeviertels, der auf Wanderschaft ging, fand auf dem Wagenplatz Zomia statt, wie auch im Suttnerpark im Centro und im Frappant